Wandern in Senden

Hier finden Sie zahlreiche Vorschläge für Wanderwege in Senden und Umgebung. Die Wanderwege im südlichen Münsterland bieten abwechslungsreiche Routen und einmalige Naturerlebnisse.

Wandern

Venner Moor

Etwas östlich vom Ortsteil Senden gelegen befindet sich das 148 ha große Naturschutzgebiet Venner Moor. Es lädt Erholungssuchende zu Wanderungen in einer reizvollen Landschaft aus Hochmoorkomplexen, Feuchtheiden und Bruchwäldern ein.
Gut begehbare Wege führen mittlerweile durch das Venner Moor und ermöglichen dem Besucher einen sicheren Zugang zu Flora und Fauna.
Führungen: Unter anderem organisiert das Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e. V. eine Exkursionsreihe im Venner Moor. Die von Fachleuten geleiteten, über das ganze Jahr verteilten Führungen vermitteln ungeahnte Einblicke in die Welt der Vögel, Libellen, Spinnen, Fledermäuse, Pflanzen und Pilze sowie in die Entwicklungsgeschichte des Venner Moores.
-> Flyer Naturschutzgebiet Venner Moor
-> Exkursionsprogramm Venner Moor

GPS-Wanderung

Eine Wanderung mal ganz anders. Geleitet durch ein GPS-Gerät gelangen Sie auf einer Strecke von wahlweise 2,5 oder 4,5 km zu einigen Sendener "Schmuckstücken".
Kleine Rätsel helfen Ihnen dabei, die richtigen Koordinaten zu finden. Lassen Sie sich überraschen...
-> GPS Wanderung zum Download
-> für den Notfall die Lösung

StadtLandFlussBUS

Wandern entlang der Stever

Hinter dem Titel "StadtLandFlussBUS" verbirgt sich ein Angebot, bei dem Sie Ihre Tour bequem mit der An- und Abreise in Linienbussen kombinieren können. Die Route startet in Coesfeld, führt durch die Baumberge, entlang der Stever nach Senden, entlang des Dortmund-Ems-Kanals, durch Wälder und Felder bis nach Lüdinghausen und weiter bis zum "Westfälischen Versailles" in Nordkirchen. Endpunkt ist der Bahnhof im Ortsteil Capelle. Dabei können Sie entweder ein Teilstück oder den ganzen Weg laufen und mit dem "StadtLandFlussBUS" bequem wieder Ihren Ausgangspunkt erreichen. Oder aber Sie fahren mit dem Bus zu einem ausgewählten Startpunkt und wandern bis zum gewünschten Zielort – der Weg ist in beide Richtungen gekennzeichnet.
-> Flyer StadtLandFlussBUS

Geführte Wanderungen  
jeden 3. Sonntag in den Monaten
November, Januar und Februar
10.00 Uhr
ab Busbahnhof Senden.
Infos: Heimatverein Senden,
Rüdiger Bausch, Telefon 02597/7182
mittwochs in den Wintermonaten
(sonst Radtouren), 10.00 Uhr
ab Busbahnhof Senden.
Infos: Wanderfreunde Senden,
Klaus Ehr, Telefon 02597/7696
Wanderkarten sind
erhältlich in der
Tourist-Information Senden
Münsterstr. 30
48308 Senden
Tel.: 02597-699799
Fax: 02597-699700
E-Mail: touristinfo(at)senden-westfalen.de

Informationsmaterial zum Download:

PDF-Dokument

Naturlehrpfad Senden:
16 Stationen mit Bildtafeln aus der heimischen Tier- und Pflanzenwelt, Länge: ca. 2200 m (526 kB)

Burg-Schloss-Logo

Weitere Informationen der Touristische Arbeitsgemeinschaft "Schlösser zwischen Lippe und Stever":
www.sued-muensterland.de

Links:

Wanderwegenetz des Heimatvereins Senden: www.heimatverein-senden-westf.de/wanderwege.html

Überregionale Wanderwege von Stadtplan Münsterland: www.stadtplan-muensterland.de/16061.0.html

Wunderbar wanderbar - unser NRW: www.busse-und.bahnen.nrw.de