Bundestagswahl am 24. September 2017

Wahlscheinantrag und Briefwahlunterlagen für die Briefwahl

Briefwahlunterlagen 2017

Wahlberechtigt sind alle Deutschen nach Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz, die

  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind
  • außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie nach dem 23. Mai 1949 und vor ihrem Fortzug mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innegehabt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben.

Wahlscheinantrag und Briefwahlunterlagen

Sollte es Ihnen am Wahltag nicht möglich sein ins Wahllokal zu gehen, können Sie an dieser Stelle einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen für die Briefwahl beantragen.

-> weiter zum Wahlscheinantrag

 

-> Weitere Informationen des Bundeswahlleiters zur Bundestagswahl 2017

-> Öffentliche Bekanntmachung für die Gemeinde Senden

-> Informationen für Auslandsdeutsche

-> Informationsvideos für Wahlhelfer

-> Lernplattform für Wahlhelfer

-> Broschüre „Wahl in leichter Sprache“

 

Ansprechpartner:

Herr Benedikt Wuttke, Tel. 02597/699-147, b.wuttke(at)senden-westfalen.de

Herr Peter Zacher, Tel. 02597/699-107, p.zacher(at)senden-westfalen.de

 

Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2013 in der Gemeinde Senden finden Sie hier.