Geschichte u. Geographische Lage

der Gemeinde Senden

Geschichte

Erstmalig urkundlich erwähnt wird

Bösensell um 1148
Ottmarsbocholt um 980
Senden um 900
Venne um 1230

Durch die Neugliederung der Gemeinden und Kreise des Neugliederungsraumes Münster/Hamm wurden am 1.1.1975 die bis dahin selbständigen Gemeinden Bösensell, Ottmarsbocholt, Senden und Venne zur Gemeinde Senden zusammengeschlossen.

-> weiter

Geographische Lage

Nördliche Breite 51° 51' 4''
Östliche Länge 7° 29' 3''
Höchster Geländepunkt: 91 m ü. NN
Tiefster Geländepunkt: 54 m ü. NN
Fläche des Gemeindegebietes: 109,3 qkm